Übergangswohnen für junge Erwachsene (Stadt Zürich)

« zurück zu allen Themen
 
stadt-zuerich.png
Dorflindenstrasse 2, Zürich, Schweiz
2 Dorflindenstrasse Zürich Zürich 8050 CH
044 415 77 50044 415 77 50

Das Übergangswohnen für junge Erwachsene von 18 bis 22 Jahren ist ein Angebot mit fachlicher Betreuung an 365 Tagen pro Jahr. Es richtet sich an junge Erwachsene, die weder selbständig wohnen, noch sich in einen Heimbetrieb einfügen können. Der Aufenthalt dient der Schadensminderung und Stabilisierung der Situation und zielt auf eine zuträgliche Anschlusslösung.

Aufnahmebedingungen

  • Alter 18 bis 22 Jahre
  • Wohnsitz Stadt Zürich
  • Anmeldung durch die Sozialen Dienste (SOD)
  • Fallführung durch zuständige Sozialarbeitende SOD
  • Keine akuten Suchtprobleme
  • Keine Suchtprobleme oder psychische Erkrankungen, die Behandlungen in einem stationären Rahmen erfordern
  • Gesicherte Finanzierung
  • Freiwilligkeit und Bereitschaft zur Veränderung der eigenen Situation

Aufnahmeverfahren

Die Anmeldung erfolgt durch die Sozialen Dienste. Die Finanzierung muss gesichert sein.

Telefonische Anmeldung durch die Sozialen Dienste unter Telefon 044 412 65 54. Es sind keine Direktanmeldungen im Angebot möglich.

Betreute Jugendwohngruppen