Am Freitag, 9. November 2018 findet in der ganzen Stadt Zürich die «jugendarbeit@night» statt. An diesem Abend bleiben alle Jugendtreffs und Gemeinschaftszentren bis spät nachts geöffnet und bieten den Jugendlichen sowie interessierten Erwachsenen ein Spezialprogramm.

Erstmalig fand die jugendarbeit@night vor drei Jahren statt. Schon damals bot sie mit speziellen Angeboten und unterschiedlichen Aktivitäten einen Einblick in die vielfältige Arbeitsweise der Offenen Jugendarbeit. Nun haben sich die OJA Zürich und die Zürcher Gemeinschaftszentren entschieden, die jugendarbeit@night 2018 erneut durchzuführen und laden alle dazu ein, sich direkt vor Ort ein Bild über die Arbeit der Offenen Jugendarbeit zu machen.

Jugendarbeit@night 2018 bietet über 18 verschiedene Veranstaltungen für Jugendliche in einer einzigen Nacht. Wir haben hier eine kleine Vorschau dazu, was läuft!

Quer durch Zürich Nord

In Schwamendingen präsentieren Jugendliche ihre Ideen dafür, wie sie sich das Provisorium des im Umbau befindlichen GZ Hirzenbach vorstellen. Unweit davon dreht sich bei der OJA (ebenfalls in Schwamendingen) alles um Tanz: Ein Dance-Battle steht diese Nacht im Vordergrund. Das GZ Affoltern öffnet den Jugendtreff bis spätabends und lädt Jugendliche sowie Erwachsene zum «Töggele» ein. Das GZ Seebach öffnet eine (nichtalkholische) Jugendbar und verpflegt damit alle, die nebenbei Erfahrungen im Siebdruck oder Graffiti sammeln wollen. Die OJA Affoltern lädt zur (noch) geheimen Motto-Party während in der OJA Oerlikon fleissig gezockt wird – sowohl Games (LoL und Minecraft) als auch klassische Brettspiele. Als Tüpfchen auf dem i verbindet der Zürich-Nord-Partybus all diese Angebote und macht es dadurch möglich, alle Einrichtungen von Zürich Nord am selben Abend zu besuchen.

Feiern – drinnen, draussen, oder gar nicht?

Im Kreis 9 spannen gleich zwei GZ’s  (GZ Grünau & GZ Loogarten) zusammen und veranstalten eine Schnitzeljagd quer durchs Quartier – danach geht’s zur Party an einem (noch) geheimen Ort. Auch das GZ Bachwiesen nutzt den Anlass zum Feiern und lädt zur spätherbstlichen Outdoor-Veranstaltung mit DJs, Feuerstelle und Marshmallow-Bräteln. Ob’s zur Party kommt oder zu ganz was Anderem: Darüber können die Jugendlichen in der OJA Kreis 9 & Hard gleich selbst entscheiden. Zündende Ideen und Eigeninitiative sind hier also gefragt! Die OJA Wollishofen & Leimbach tut es ihnen gleich und fragt die Jugend, was sie tun möchte: dinner@night, party@night, pingpong-turnier@night oder movie@night?

Gemeinsam geniessen: Musik, Pizza und feine Cocktails

Im GZ Höngg wird die altbekannte Jugendparty durch ein Photobooth bereichert, in welcher lustige Bilder geschossen werden können. Weiter stadteinwärts, in Wipkingen, gibt es derweil Konzerte von jungen Künstler*innen im Jugendbüro der OJA beim Bahnhof Wipkingen. Die OJA Kreis 5 & Planet5 ist an zwei Orten aktiv: Einerseits ebenfalls mit Konzerten im Jugendkulturlokal Planet5, von und für junge Erwachsene, andererseits für jüngere Jugendliche und solche, die gerne draussen sein möchten, mit einer Feuertonne im Hof der Zwischennutzung am Sihlquai 125.

Was wäre eine Nacht im GZ Heuried, wenn nicht der legendäre Pizza Ofen laufen würde? Das Prinzip ist gleichzeitig bewährt wie einfach: Günstige Pizzas für Besuchende oder gratis Pizza für alle, die beim Einkauf, Vorbereiten oder Aufräumen mithelfen. Die OJA Kreis 3 & 4 macht an einem Abend ebenfalls alle Türen auf und bietet Billard, Tischtennis, Töggele, Playstation, Feuertonne, den Jugendmusikraum sowie vieles mehr. Das GZ Riesbach verwandelt sich zum Casino mit Las Vegas-Atmosphäre, während im Jugi K7 des GZ Witikon die Besuchenden selber Drinks mixen können – alkoholfrei, versteht sich.

Alle Veranstaltungen der jugendarbeit@night findest du im Veranstaltungskalender des JOB SHOP/INFO SHOP.