Mit unserem Blog wollen einen Beitrag zum Austausch zwischen Jugendlichen, jungen Erwachsenen und der Erwachsenenwelt leisten. Er dient aber auch zur Information über wichtige und bestehende Angebot für dich, deine Freundin oder Kollegin. So stellen wir hier immer wieder wichtige Organisationen und Orte vor. Dieses Mal schauen wir auf das Mädchenhaus in Zürich. Wir finden, dass möglichst viele junge (weiblich) Menschen von diesem wichtige Angebot erfahren sollen.

Willkommen

Das Mädchenhaus und die Beratungsstelle sind offen für grosse, kleine, dicke, dünne, hetera und lesbische, traurige und fröhliche Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 20 Jahren. Schweizerinnen und Ausländerinnen, aus der Stadt oder vom Land – alle sind herzlich willkommen!

Weisst du nicht mehr weiter, dann hol Dir Rat beim Mädchenhaus Zürich
Brauchst du Beratung oder einen sicheren Ort, an dem du über deine Zukunft nachdenken kannst, weil…
… du zuhause geschlagen wirst?
… du bedroht wirst?
… du Angst hast, gegen Deinen Willen verheiratet zu werden?
… du es deswegen zuhause nicht mehr aushältst?

Dann ruf uns an und lass dich beraten! Oder komm zu einem persönlichen Gespräch vorbei!
Falls du eine vorübergehende Wohnmöglichkeit brauchst, die dir Schutz und Sicherheit gibt, kannst du im Mädchenhaus bis zu maximal drei Monaten wohnen.
Im Mädchenhaus können sieben Mädchen und junge Frauen im Alter von 14 bis 20 Jahren vorübergehend wohnen. Das Team im Mädchenhaus ist professionell ausgebildet und unterstützt dich dabei, herauszufinden, wie es weitergehen soll.

Das Team vom Mädchenhaus ist rund um die Uhr telefonisch erreichbar: 044 341 49 45, du kannst aber auch eine Mail schreiben.

Mehr Infos findest du hier www.maedchenhaus.ch

SRF3 Input hat eine Sendung mit Beteiligung vom Team vom Mädchenhaus zum Thema Sexuelle Gewalt ausgestrahlt. Hier geht`s zur Sendung