Fachpersonen sind sich einig: Eine frühzeitige Reaktion bei finanziellen Schwierigkeiten ist enorm wichtig um Schulden zu vermeiden. Leider passiert oft das Gegenteil: Betroffene wissen nicht wie reagieren und handeln zu spät. Dafür wurde nun die Moneythek geschaffen, die Auskunft zu Geld und Schulden.

Geldnot ist keine Seltenheit und kann jeden treffen: Menschen, die Mühe haben ein Budget zu erstellen, die ständig knapp bei Kasse sind oder Menschen, welche ihre finanziellen Unterlagen nicht verstehen. Es kann aber auch sein, dass sich die persönliche Lebenssituation verändert – durch eine Hochzeit, die Geburt eines Kindes, eine Scheidung, einen Lehrabbruch, Arbeitslosigkeit oder eine baldige Pensionierung – weswegen das Budget angepasst werden muss und dabei Unterstützung benötigt wird.

Wie handeln, wenn’s  knapp wird?

Für solche Themen bestand bisher kein niederschwelliges Angebot, bei welchem man sich bei finanziellen Engpässen von Fachpersonen beraten lassen konnte. Mit der Moneythek haben Organisationen, die bereits in diesem Bereich tätig sind, nun ein solches Angebot geschaffen – so auch der JOB SHOP/INFO SHOP. Die Moneythek bietet betroffenen Personen die Möglichkeit, rasch und unkompliziert Auskünfte bei finanziellen Fragen zu erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Schulden bereits bestehen oder nicht. Es geht für Betroffene darum, frühzeitig aktiv zu werden und ein Angebot zu haben, bei dem weitere Schritte aufgezeigt werden. Sie erhalten Tipps und Tricks bei finanziellen Fragen, werden über mögliche weitere Schritte informiert oder an Fachstellen verwiesen.

MoneythekFolge dem roten Sparschwein

Die Auskünfte rund ums Thema Geld und Verschuldung finden jeweils am Dienstag von 16:30 bis 19 Uhr in der PBZ Altstadt (Pestalozzi Bibliothek Altstadt) an der Zähringerstrasse 17, 8001 Zürich im Erdgeschoss beim roten Sparschwein statt. Der Start ist am 8. Mai 2018, das vorläufige Ende am 2. Oktober 2018. In den Sommerferien, vom 17. Juli bis zum 14. August ist Pause. Im Herbst wird das Projekt ausgewertet und entschieden, ob ein fixes Angebot daraus entsteht. Alle Termine sind auch im Veranstaltungskalender des JOB SHOP/INFO SHOP ersichtlich.

Die Moneythek steht allen Menschen im Kanton Zürich offen und ist für alle kostenlos. Die Auskünfte werden anonym erteilt und es werden keine Personendaten erfasst.

Wer steht hinter der Moneythek?

Folgende Organisationen stehen hinter diesem neuen Angebot:

In unserer Angebotsdatenbank findest du weitere Organisationen, Links und Angebote zu den Themen Geld, Budget und Schulden.